Bewerbung

 

Bremer Diversity Preis 2020: Konferenz statt PreisauslobungDP-Bewerbung_1

 

Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Projekte kämpfen um ihr Überleben. In diesem Jahr möchten die Akteur*innen des Bremer Diversity Preises deshalb auf die gewohnte Auslobung verzichten. Stattdessen planen wir im Dezember 2020 eine überregionale öffentliche Konferenz an der Hochschule Bremen, in der sich Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen aus dem deutschsprachigen Raum mit Chancen und Schwachstellen im Umgang mit Diversity in der Corona-Krise auseinandersetzen. Welche Chancenungleichheiten treten verstärkt zu Tage, welche neuen Herausforderungen gibt es, aber auch welche Chancen ergeben sich durch die Beschleunigung von Prozessen durch die Krise?

 

Beratung

Katrin Nissel, katrin.nissel@hs-bremen.de, 0421 / 5905-4200 oder 0163 / 408 42 90
Vera Kuenzer Vera.kuenzer@hs-bremen.de, Tel. +49 421 5905 4412
Béatrice Guillet, beatrice.guillet@hs-bremen.de, 0421 / 5905-4153 (Di und Do)

Merken

Merken

Merken