Diversity Workshop Reihe digital

Vielfalt messen oder auch nicht – das ist hier die Frage

– mit Kathrin Tietze, 07.12.2020
Nicht ob, sondern wie die Umsetzung von Vielfalt und Inklusion in Organisationen und Unternehmen gemessen werden kann, war Gegenstand dieses Inputs. Unterschiedliche Beispiele, z.B. von google (USA), der Berliner Verwaltung, IBM, der München Klinik GmbH, des British Council, was, wie gemessen wird, wurden präsentiert und zur Diskussion gestellt.
Kathrin Tietze, be diversity, hat über 15 Jahre Erfahrung in der Implementierung von Strategien und Richtlinien zu Vielfalt & Inklusion in lokalen sowie globalen Organisationen auf deutscher, europäischer Ebene und weltweit.

mehr lesen

Führen von Mitarbeiter*innen im Homeoffice

– mit Matthias Köhnecke, 27.10.2020
In diesem Workshop ging es um Herausforderungen an Führungsarbeit auf Distanz, verschiedene Führungsansätze am Beispiel des Unterschiedes zwischen Steuerung und Führung, erfolgreiche Beispiele geteilter Führung, Prinzipien agiler Führung in dynamischen Märkten, Aufgaben an Führungsarbeiten auf Distanz.
Matthias Köhnecke, K.brio, hat als Berater und Trainer die Schwerpunkte Zeit- und Selbstmanagement, Kommunikation, Führung und Organisationsentwicklung inne.

mehr lesen

Kunden- und Publikumskontakt in Krisenzeiten – Erfahrungsaustausch und neue Wege

– mit Ferdaouss Adda, Theater Bremen, & Marcel Heits, swb AG, 25.08.2020
In Zeiten von Kontakteinschränkungen und vorwiegend virtueller Kommunikation stehen Unternehmen, Institutionen und Projekte vor der Herausforderung, ihre vielfältigen Kund*innen, Besucher*innen, ihr Publikum, ihre Netzwerkpartner*innen zu erreichen, Verbindungen aufrecht zu erhalten, Beziehungen zu pflegen.

mehr lesen

Träger  I  Diversity Konferenz  I  Diversity Preis Auslobung 2021

Wir fördern den

Bremer Diversity Preis:

Juni 2021

Konferenz Diversity 4.0 – Veränderte Arbeit und mehr Chancengerechtigkeit

Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Projekte kämpfen derzeit um ihr Überleben. Im Jahr 2020 verzichten die Akteur*innen des Bremer Diversity Preises deshalb auf die Preisauslobung und Preisverleihung. Stattdessen veranstalten wir im Juni 2021 die hybride Konferenz Diversity 4.0 – Veränderungschancen in der Krise: Lösungsansätze aus Praxis und Wissenschaft. Die Konferenz will dazu anregen, über die Bedeutung von Diversity Management im Hinblick auf den Umgang mit neuen Formen des Arbeitens und über strukturelle Voraussetzungen für Chancengleichheit nachzudenken, Lösungen zu erarbeiten und zu diskutieren.

Mit folgenden Fragen werden wir uns auseinandersetzen: Welche Aspekte und Ansätze von gezieltem Diversity Management helfen dabei, Organisationen flexibler, transparenter, gerechter zu machen? Welche Strategien unterstützen dabei, Arbeit anders zu denken und zu leben? Wie können wir Benachteiligung, Ungleichheit, Diskriminierung, Rassismus strukturell entgegenwirken? Wichtig sind uns die Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis, der Einbezug unterschiedlicher Perspektiven und Ansätze, der Blick in die Zukunft.diversity4

Der Diversity Preis und Diversity Informationen

Diversity: Wissenswertes

Hier finden Sie interessante Studien, Links, E-Books, herausragende BA Arbeiten zu Diversity in Wirtschaft, Politik, Kultur, Gesellschaft. Dabei werden verschiedene Trends im Diversity Management sowie unterschiedliche Diversity Dimensionen etc. beleuchtet.

PDFs und Links hier


Diversity Trends 2020 – Die Diversity-Ergebnisse der Studie der Charta der Vielfalt

In dieser von der Charta der Vielfalt durchgeführten Studie erhalten Sie aktuelle Erkenntnisse zu Diversity Trends. Zudem geben 16 Unternehmen und Institutionen einen besonderen Einblick in ihre Diversity Praxis

Alle Firmen und weitere PDFs und Links

 

Der Diversity Preis für die gelungene Gestaltung von Vielfalt

Über den Bremer Diversity Preis: Hintergründe, Kriterien, Zielgruppen

Der Diversity Preis „Der Bunte Schlüssel: Vielfalt gestalten!“ wird von der Hochschule Bremen (HSB) gemeinsam mit dem Mercedes-Benz Werk Bremen und weiteren Trägern einmal jährlich ausgelobt. Zur Bewerbung aufgefordert sind kleine und mittelständische Unternehmen, Global Player, Institutionen und Projekte aus Bremen und der gesamten Nordwestregion, die Vielfalt wertschätzen und Chancengleichheit herstellen. Jedes Jahr wird auch eine Person mit dem Preis bedacht – die Diversity Persönlichkeit – die sich in besonderer Weise für die Förderung von Vielfalt einsetzt. Flankiert wird der Preis von der Diversity Tafel, dem Diversity Praxisforum, Workshops, und dem Diversity Stammtisch. So entsteht ein nachhaltiger Dialog zwischen Personen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Bildung, Kultur, Medien und  Politik. Der Preis trägt seit 2010 dazu bei, eine Kultur der Vielfalt in der Region zu fördern. Deutschlandweit ist der Bremer Diversity Preis einzigartig.

weiterlesen…

Diversity Best Practise Filme

Wie gestalten verschiedene Unternehmen, Institutionen und Projekte Vielfalt, welche Maßnahmen, Strategien und Aktivitäten waren besonders erfolgreich. Erhalten Sie hier in 3-4 minütigen Videos Einblicke in unterschiedliche Diversity Management Praktiken.

Die Preisträger des Jahres 2019

Bremer Heimstiftung

CE-CON GmbH

OpusEinhundert – OnStage

Die Preisträger aus den Jahren 2010 – 2018 finden Sie (z. T. ebenfalls mit Videos) hier.