DP_Logo_3

Wie geht es weiter mit dem Bremer Diversity Preis in Corona-Zeiten?

Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Projekte kämpfen derzeit um ihr Überleben. In diesem Jahr möchten die Akteur*innen des Bremer Diversity Preises deshalb auf die übliche Ausschreibung verzichten. Stattdessen ist im Dezember 2020 eine öffentliche Konferenz im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Hochschulen der Angewandten Wissenschaften in Bremen“ an der Hochschule Bremen geplant, in der sich Wissenschaftler*innen sowie Praktiker*innen aus dem deutschsprachigen Raum mit „Chancen, Herausforderungen und Herangehensweisen im Hinblick auf die Gestaltung von Vielfalt in der Corona-Krise“ auseinandersetzen. Welche Dilemmata in Bezug auf Diversity-Management verstärken sich, welche neuen Schwachstellen gibt es, aber auch welche Chancen ergeben sich?