Diversity Aktuell

 

Diversity-Konferenz statt Diversity-Preisauslobung

Zahlreiche Unternehmen, Institutionen und Projekte kämpfen derzeit um ihr Überleben. In diesem Jahr verzichten die Akteur*innen des Bremer Diversity Preises deshalb auf die übliche Ausschreibung. Stattdessen planen wir am 8. Februar 2021 die Konferenz Diversity Management 4.0 – Veränderungschancen in der Krise: Lösungsansätze aus Praxis und Wissenschaft (Arbeitstitel). Die Konferenz will dazu anregen, über die Bedeutung von Diversity Management im Hinblick auf den Umgang mit neuen Formen des Arbeitens und über strukturelle Voraussetzungen für Chancengleichheit nachzudenken, Lösungen zu erarbeiten und zu diskutieren.

mehr lesen

Diversity in Corona-Zeiten

Leider konnten wir in diesem Jahr die Diversity Tafel bei der swb nicht realisieren. An Stelle der beliebten Tafel hat das Zentrum für Interkulturelles Management & Diversity der Hochschule Bremen gemeinsam mit dem Mercedes-Benz Werk Bremen und der Trägergemeinschaft des Diversity Preises einen virtuellen Austausch am 8. Deutschen Diversity-Tag realisiert: „Herausforderungen und Chancen im Umgang mit Vielfalt in Corona-Zeiten“ mit ehemaligen Diversity Preisträger*innen, Vertreter*innen der Trägergemeinschaft und Jury, 360 ° Diversity Beauftragten sowie Berater*innen aus Wissenschaft und Wirtschaft.

mehr lesen

Film „Alt Sein in Corona-Zeiten“

Die Vorsitzende des Rats für Integration, Libuše Černá, führte mit der Soziologin Dr. Annelie Keil und dem Bremer Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte ein Gespräch, das Sie hier anklicken können. Annelie Keil fordert dazu auf, ältere Menschen nicht nur als hilfsbedürftige Risikogruppe wahrzunehmen, sondern deren Wunsch nach Selbstbestimmung zu respektieren. Die vielfältigen Potentiale und Erfahrungen älterer Menschen sollten stärker gesehen und genutzt werden. Der Bürgermeister geht darauf ein, wie dies politisch umzusetzen ist.

mehr lesen